Madame von Wutz

 

 

Irgendwann sprang die überaus attraktive Schweinedame aus meinem Stift:

Sie setzte sich einfach auf den Barhocker und schlürfte Champagner...

 

 

 

...und von da an nahm Madame einen festen Platz auf meinem Zeichentisch ein.

 

Sie bemächtigte sich meiner Farben, Pinsel und Stifte und entwickelte ganz ungeniert mit ihrem rosa Schweinespeck ein Eigenleben.

 

Das hat sie fest im Griff, denn nichts liegt ihr so fern wie mangelndes Selbstbewusstsein!

Sie steht zu ihren Stärken und auch zu ihren kleinen Schwächen, die sie mit Charme wiederum zu Stärken macht.

 

Und egal, was sie tut, niemals würde sie sich in der Öffentlichkeit zeigen ohne rote High-Heels, ihrer Perlenkette und dem passenden Make-up...

 

Madame ist käuflich...

 

...sei es als Druck, Grußkarte oder sogar als Original in verschiedenen Größen. Fragen Sie einfach mal nach, wenn Sie die Madame von Wutz gerne bei sich wohnen lassen möchten!

 

 

Madame-Impressionen